Header Grafik
Fairtrade Gemeinden
18.12.2018

Fischamend ist 87. FAIRTRADE Gemeinde in Niederösterreich

Die Ernennungsfeier fand im Rahmen des Weihnachtsmarktes statt.

Im festlichen Rahmen des Weihnachtsmarktes machte die Stadtgemeinde Fischamend ein Weihnachtsgeschenk für die Welt und sich selbst!

„FAIRTRADE bedeutet fairen Handel unter menschenwürdigen Bedingungen mit Entwicklungsländern. Als Gemeinde müssen wir auch über den Tellerrand hinausblicken“, betonte Fischamends Bürgermeister Thomas Ram. Die beiden Fischamender GemeinderätInnen Astrid Taschner und Michael Pfeiffer hatten am mehrstufigen Weg zur Ernennung zur FAIRTRADE-Gemeinde tatkräftig mitgewirkt. So wurden Vereine, Schulen und Betriebe überzeugt bei Veranstaltungen und im Büroalltag FAIRTRADE-Produkte zu verwenden und auch Gastronomen gefunden, die FAIRTRADE-Zutaten auf die Speisekarte nahmen.

Edith Weissinger bedankte sich für Südwind NÖ mit einem Bildungsscheck und Thomas Wackerlig von FAIRTRADE Österreich mit der Gemeindefahne für das Engagement vor Ort. Landesrat Martin Eichtinger sprach Fischamend großes Lob für den Status als FAIRTRADE-Gemeinde aus.

"Es ist eine ganz wichtige Geschichte, dass wir durch unsere Kaufentscheidungen, Menschen in aller Welt Lebensperspektiven geben können", meinte Herr Landesrat Eichtinger, der die Urkunde des Landes NÖ an die Stadt Fischamend überreichte.