Header Grafik
Fairtrade Gemeinden
07.12.2018

Marktgemeinde Loosdorf wurde 86. niederösterreichische FAIRTRADE Gemeinde

Im Rahmen der Eröffnung des Loosdorfer Adventmarktes fand die Ernennung statt.

© Marktgemeinde Loosdorf

Bei der feierlichen Eröffnung des Loosdorfer Adventsmarktes am 1.Dezember wurde mit Posaunenmusik nicht nur die Weihnachtszeit eingeleitet, sondern auch auf das neue Engagement der Gemeinde hingewiesen: Loosdorf hat sich entschieden FAIRTRADE Gemeinde zu werden!

In den letzten Monaten wurden von der Arbeitsgruppe Schritt für Schritt die 5 Ziele umgesetzt, FAIRTRADE Kaffee wird im Büroalltag der Gemeinde verwendet, die Loosdorfer Wirtschaftstreibenden setzen auf ein Hand in Hand von regionalen Produkten und FAIRTRADE Produkten. Dies wird auch mit Geschenkkörben zu verschiedenen Anlässen und Jubiläen, von Gemeinde und anderen Betrieben so gehalten.

Herr Bgm. Thomas Vasku begrüßte seine Gäste am Adventsmarkt mit einem extra kreierten FAIRTRADE Punsch und informierte die BürgerInnen über die Ziele einer FAIRTRADE Gemeinde. Thomas Wackerlig, FAIRTRADE Österreich bedankte sich für das Engagement in der Gemeinde und überreichte die "FAIRTRADE Gemeinde" Fahne. Katharina Kratochwil von Südwind NÖ wies auf die vielfältigen Möglichkeiten für Bildungseinrichtungen hin, sich dem Thema "Fairer Handel" anzunähern und überreichte dazu einen Bildungsscheck für Loosdorf.

In Vertretung von Frau Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, übergab Herr LA Abg. Karl Moser die Urkunde des Landes Niederösterreichs und meinte: "FAIRTRADE gibt Menschen in aller Welt eine wichtige Perspektive und dieses Projekt ist auch für den Klimaschutz von großer Bedeutung, denn hier geht es um Kleinbauern, die ihre Produkte naturnah und biologisch anbauen!"

Beim Weihnachtsmarkt in Loosdorf wünscht man sich, dass hierzulande gerade zu Weihnachten beim Einkaufen der Geschenke auch darauf geachtet wird, wie nachhaltig umweltfreundlich und sozial sinnvoll die Produkte vom "Christkind" sind!