Header Grafik
Fairtrade Gemeinden
04.04.2018

Pinkafeld im Burgenland bekennt sich zu FAIRTRADE

Resolution im Gemeinderat einstimmig beschlossen

FAIRTRADE-Beauftragter Eduard Posch, Fotocredit: Andi Bruckner

Eine weitere Gemeinde im Burgenland hat sich auf den Weg gemacht um FAIRTRADE-Gemeinde zu werden. Die 5 vorgegeben Ziele sollen bereits bis Ende Juni erfüllt sein.
Tatkräftige Unterstützung kommt vom Weltladen Pinkafeld und die FAIRTRADE-Schule HLW Pinkafeld.

Der FAIRTRADE Beauftragte im Gemeinderat Eduard Posch:
"Damit setzt die Stadt ein starkes Zeichen, dass sie den fairen Handel unterstützt. Durch ein Engagement für den fairen Handel vor Ort können die Chancen für ein menschenwürdiges Leben weltweit gesteigert werden. Fairer Handel und regional Einkaufen ergänzen sich und sind wichtige Anliegen."

Wir freuen uns darauf, schon bald die nächste burgenländische Gemeinde im Kreis der FAIRTRADE-Gemeinden zu begrüßen.