Header Grafik
Fairtrade Gemeinden
11.05.2017

Südwind Ausstellung in der FAIRTRADE-Gemeinde Wiener Neustadt

Faserschmeichler? Geschichte und Alltag der Baumwolle

Südwindausstellung in FAIRTRADE-Gemeinde Wiener Neustadt

Südwind-Ausstellung „Faserschmeichler? Geschichte und Alltag der Baumwolle“  im Bildungszentrum der FAIRTRADE-Gemeinde Wiener Neustadt

 Am 8. Mai 2017 wurde in Wiener Neustadt im Bildungszentrum Sankt Bernhard die Südwind Ausstellung „Faserschmeichler? Geschichte und Alltag der Baumwolle“ mit den SchülerInnen der Caritas Fachschule eröffnet. Die Ausstellung mit dem Schwerpunktthema Baumwolle bietet SchülerInnen und anderen Interessierten einen fundierten Überblick zu diesem Themenbereich. Sowohl historische als auch aktuelle Aspekte werden beleuchtet und ein besonderer Fokus liegt natürlich auf der Frage nach dem gerechten Handel dieses Produkts. Denn in der Produktion sind direkt und indirekt weltweit mehrere Millionen Menschen eingebunden, deren Lebensqualität, Arbeitsbedingungen und Lebenswürde mit unserem Konsumverhalten und politischen Verhalten direkt verbunden sind, obwohl sie geographisch weit entfernt sind. Darauf wiesen bei der Eröffnung auch Südwind Regionalstellenleiterin Dr. Ingrid Schwarz, Maria Roth vom Weltladen Wr. Neustadt und Gemeinderätin Erika Buchinger hin. Insofern steckt hinter Produkten oft deutlich mehr, als Werbung uns suggerieren möchte. Auch das ist eine Aufgabe dieser Ausstellung, dafür ein tieferes Bewusstsein zu schaffen.

Wiener Neustadt hat sich als FAIRTRADE Gemeinde dazu verschrieben, den fairen Handel und eine gerechte Welt zu unterstützen. Die Ausstellung findet im Rahmen der niederösterreichweiten FAIREN WOCHEN statt.

Nähere Informationen und Rückfragen: Südwind Niederösterreich, Bahngasse 46, 2700 Wiener Neustadt,  02622/24832